Die Programme

DER Steve - das steht für musikalische Vielfalt und Abwechslung auf der Bühne. Eingleisig kann jeder...

Beatles... und was sonst so geht

Hinter diesem Titel verbirgt sich ein Oldie-Programm der besonderen Art - gespickt mit Klassikern der 60er und 70er Jahre! Neben Evergreens wie Bad Moon rising, Mighty Quinn, Wild World, Living next Door to Alice oder Yellow Submarine sind auch Titel im Programm, die man eher selten bei Konzerten hört, wie z.B. Norwegian Wood, Lucky Man, Poor Boy oder Homeward bound... Ein Programm für Liebhaber der "Musik der guten alten Zeit" - mit der ich schließlich selbst aufgewachsen bin.

Tales and Stories

In diesem Programm biete ich Titel etwas jüngeren Datums an - vorwiegend aus den 80er und 90er Jahren. Zu diesen "nicht-ganz-so-oldIES" zählen unter anderem Songs von U2, Tom Petty, Chris de Burgh, del Amitri oder Bruce Springsteen. Aber auch deutsche Interpreten werden vertreten sein - wie z.B. Peter Maffay, Udo Jürgens, Marius Müller-Westernhagen oder Reinhard Mey.

Dieses Programm wurde am 29.02.2020 erstmalig vorgestellt!

Ein bisschen Spaß muß sein!

Unter dieser Überschrift verbirgt sich ein Partyprogramm, bei dem ausschließlich Lieder in deutscher Sprache gesungen werden. Es ist ein bunter Mix von den 60ern bis heute - mit rockigen und gefühlvollen Liedern, aber auch mit viel Spaß und (teilweise) sehr lustigen Texten. Ob Folk, ob, Shanties, ob Rock, ob Schlager - von Freddy Quinn bis Santiano, von Gus Backus bis Peter Maffay, von Mike Krüger bis Tim Toupet ist alles dabei!

"der STEVE" GOes IRISH

Auf vielfachen Wunsch habe ich ein Programm mit Irish-Folk-Songs erarbeitet. Dabei nehme ich Euch mit nach Irland und spiele Songs vom Bürgerkrieg, über Arbeit, Sehnsucht und Liebe - alles live arrangiert mit Gitarre und Gesang und natürlich "Herbert". Im Programm sind viele irische Traditionals und Songs wie The Wild Rover, I'll tell me Ma oder The Town I loved so well, die u.a. von den Dubliners bekannt sind. Abgerundet wird das Programm durch englische, schottische und auch deutsche Folksongs - Titel, die eben nicht direkt aus Irland kommen, aber zum Stil und der Atmosphäre passen.

bob Dylan  -  Poesie und Musik

Im Jahr 2016 erhielt der amerikanische Komponist, Sänger und Poet Bob Dylan den Nobelpreis für Literatur. Dies wurde in der Presse sehr kontrovers diskutiert. Auf Anregung der Bibliotheksgesellschaft Cuxhaven habe ich deshalb Ende 2017  Songs von Bob Dylan ausgewählt, arrangiert und zusammen mit Jan Richert (Gitarren und Moderation) und Birgit Berends (Querflöte, Bass- und Großbassflöte und Saxophon) mehrfach aufgeführt. Aus dieser Vorlage ist ein etwa zweistündiges Ein-Mann-Programm entstanden, in dem ich zur Abrundung auch auf den Werdegang und den literarischen Aspekt des Werkes von Bob Dylan eingehe. Die Lieder werden in englischer Sprache vorgetragen, die Original-Texte mit einer deutschen Übersetzung werden - wo möglich - zum Mitlesen auf eine Leinwand projiziert.

Glaube und WeltSicht in der Pop-Musik

Religion und Weltanschauung tauchen als Themen in Pop-, Rock- und Folksongs immer wieder auf. Zahlreiche Songs, die man seit langem kennt, ohne sich über den Inhalt Gedanken gemacht zu haben (z.B. Lord of the Dance oder Morning has broken), haben einen tiefen religiösen oder philosophischen Hintergrund. Andere Lieder hält man auf Grund des Titels für religiös (z.B. Last Christmas), der Text hat dann aber gar nichts mit Glauben oder Religion zu tun. Eine Auswahl solcher Songs habe ich zu einem abwechslungsreichen, informativen und unterhaltsamen musikalischen Vortrag zusammengestellt, den ich seit März 2020 im geeigneten Rahmen präsentiere.

außergewöhnliche musik für außergewöhnliche anlässe

Schon seit mehreren Jahren bieten Birgit Berends und ich außergewöhnliche Musik für außergewöhnliche Anlässe an. Dafür arrangieren wir Musikstücke aus den verschiedensten Genres (von Klassik über Kirchenlieder, Musical-Melodien bis hin zu Rock & Pop ist alles denkbar) mit Gitarre und verschiedenen Flöten, Klarinette oder Saxophon - je nachdem, wie das Stück und die Situation es erfordern. Mit diesem Programm kann man uns engagieren für Frühschoppen, Matinéen, Andachten, Vernissagen & Finissagen, Konzerte, musikalische Vorträge, (Geburtstags-)Ständchen und sogar für Trauungen, Trauerfeiern und Seebestattungen!

Für alle Anlässe richten wir uns im Rahmen unserer Möglichkeiten nach den Wünschen und Vorgaben des Veranstalters!

Bläck Jäck - Freibeuter der sieben Töne

Zusammen mit erfahrenen Musikerkollegen präsentiere ich unter dem Namen "Bläck Jäck" Shanty-Rock vom Feinsten:

Wir interpretieren Shanties, deutsche und internationale Seemannslieder und auch irische Hafen- und Kneipensongs in eigenen Versionen und Arrangements. Im Programm sind Lieder von den Dubliners oder Hans Albers, Freddy Quinn oder Torfrock, von Santiano oder Achim Reichel, aber auch traditionelle Seemannslieder, zeitgemäß arrangiert und verpackt mit einer eingängigen und durchweg rockigen Note.

go(o)d news

Bei der Band "Go(o)d News" handelt es sich um ein Projekt, das Anfang 2019 gestartet wurde: Für die fünf evangelischen Cuxhavener Innenstadtgemeinden wurde eine Band gegründet, die z.B. Gottesdienste begleitet und auch kleinere Konzerte gibt.

Wer Lust hat, mal reinzuschnuppern und mitzuspielen oder zu singen, kann sich gerne bei mir melden! Aktuell suchen wir in erster Linie Unterstützung im Bereich Rhythmus (Schlagzeug, Percussion), aber auch bei Gesang, Gitarre oder Keyboard ist frischer Wind willkommen!